Beratung zu IT-Sicherheit

Datenschutz und IT-Sicherheit


Betrieblicher Datenschutz und IT-Sicherheit ergeben die Informationssicherheit.

Der Unterschied zwischen Datenschutz und Informationssicherheitbesteht darin, dass es beim Datenschutz um den Schutz der Privatsphäre geht, also um jede einzelne Person und ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmungsowie dem Schutz seiner Daten vor missbräuchlicher Verwendung. 


Die Informationssicherheitbefasst sich mit dem Schutz von Informationen, unabhängig davon ob diese einen Personenbezug aufweisen oder nicht. Unerheblich ist, ob es sich um digitale oder analoge Informationen handelt.

Ein effektiver Datenschutz ist ohne IT-Sicherheit nicht umsetzbar! Was nützten Ihnen sichere Daten, wenn die Systeme Ihre Daten nicht ausreichend schützen können? Eine sehr gute IT-Sicherheitist die Grundlage für einen effektiven Datenschutz.

 

Schutz aller Komponenten eines IT-Systems vor unbefugtem Zugriff, Manipulationen oder Diebstahl


IT-Sicherheit


Die IT-Informationssicherheit geht Hand in Hand mit dem Datenschutz. Darunter versteht man ein Managementsystem, durch welches Firmendaten bestmöglich geschützt werden. Hierbei handelt es sich zum einen um Informationen die auch Geschäftsgeheimnisse sein können, zum anderen aber auch um Daten von betroffenen Personen. In der EU-DSGVO finden sich auch zwingend notwendige Maßnahmen für die IT-Informationssicherheit wieder, welche es kontinuierlich umzusetzen gilt.


EU-DSGVO & IT-Sicherheit


Die EU-DSGVO sieht vor, dass die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten zu jeder Zeit gewährleistet sein muss. Durch die IT-Informationssicherheit kann dies sichergestellt werden und hilft, Daten vor Gefahren und unbefugten Zugriffen zu schützen. Erreichen lässt sich die IT-Informationssicherheit durch gezielte Maßnahmen, die Teil eines Informationssicherheitskonzeptes sind.


Durch die Expertise eines IT-Fachmanns werden die Schwachstellen ermittelt um gezielt den Aufbau eines sicheren IT-Netzes zeitnah anzustreben.


Einer unserer zertifizierten IT-Sicherheitsbeauftragten kann diese Position auch für Ihr Unternehmen übernehmen! Er weiß, welche Vorgaben eingehalten werden müssen, leitet und koordiniert die Projekte die im Rahmen der IT in Ihrem Unternehmen anfallen.


Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir dafür, dass Ihre Daten sicher vor Angreifern von außen sind, aber auch interne Gefahrenquellen wie beispielsweise Wasser- oder Feuerschäden, falsche Brandabschnitte usw. für Ihre IT keine Probleme mehr darstellen.


Durch die hohen Anforderungen an den Aufbau einer sicheren und fachlich fundierten IT-Infrastruktur entscheiden sich viele Unternehmen dazu, einen externen IT-Sicherheitsbeauftragten, sowie einen externen Datenschutzbeauftragten zu stellen


Hier bietet es sich an, beide Experten aus einer Hand zu nehmen, wodurch Sie erhebliche Kosten innerhalb Ihres Unternehmens einsparen können.


Wir und unsere Partner stehen Ihnen mit individuellen, auf Ihr Unternehmen abgestimmte Lösungen zur Seite und übernehmen auf Wunsch auch die Projektleitung.


Behr CONSULTING ist Ihr Partner im Bereich IT-Security.